Aktive Inhalte bei der Verwendung von Ebay Templates

by connecting media April 26, 2017

Zum 1. Juni 2017 wird Ebay bei Auktion die Zulassung von aktiven Inhalten weiter verschärfen. Neben dem kompletten Verbot von Javascript wird es folgende Änderungen geben.

Hinweis: Ab Anfang Juni 2017 werden aktive Inhalte wie JavaScript, Flash, Plug-ins und sendbare Formulare in eBay-Angeboten nicht mehr angezeigt. Angebote, die ab diesem Zeitpunkt noch aktive Inhalte enthalten, werden nicht mehr erwartungsgemäß dargestellt. Damit kann die Kauferfahrung beeinträchtigt werden. Mehr zum Thema im Verkäuferportal bei eBay.de: Aktive Inhalte in eBay-Angeboten ersetzen

Im Detail heisst das:

Nicht verwendet werden dürfen HTML oder JavaScript, welche:

  • Scripts und Seiten durch Calls automatisch entfernen, wie z.B. bei JavaScript „includes“ oder „iframes.“

  • Registry-Einträge verändern oder auf andere Art und Weise auf die Festplatte des Computers einer anderen Person schreiben.

  • Automatische Pop-Ups erstellen; eine Ausnahme bilden Links, die beim Anklicken in einem neuen Fenster geöffnet werden.

  • dazu genutzt werden, Cookies auf einer eBay-Seite zu platzieren oder zu lesen.

  • automatisch ein Binärprogramm auf den Computer einer anderen Person laden; eine Ausnahme bilden Flash-Inhalte.

  • beim Öffnen des Angebots das Abspielen von Musik- oder Videoinhalten starten.

  • irgendwelche Angebotsbereiche überschreiben, mit Ausnahme der Artikelbeschreibung.

  • Bereiche außerhalb der Artikelbeschreibung verändern, einschließlich Schrift, Farbe und Hintergrund in Bereichen wie z.B. der eBay-Kopf- und -Fußzeile.

  • automatisch in Scripts bei eBay posten.

  • Nutzer von eBay zu anderen Websites weiterleiten, z.B. mit dem Script „replace“.

     

Damit man nun nicht permanent den kompletten Quelltext seines Templates Zeile für Zeile durchsehen muss gibt es von der Firma i-ways sales solutions GmbH aus Berlin einen frei zugänglichen Test:

http://www.i-ways.net/mobile-friendly/de

Auch die Bedienung ist super einfach, man gibt lediglich die Ebay Artikelnummer ein und das Tool sagt einem sehr detailliert was an welcher Stelle fehlerhaft ist: