Sonderangebot: Wie IT-Sicherheit den Mitarbeitern Spaß macht

by connecting media August 15, 2019

Ein einstündiger IT-Sicherheits-Vortrag jedes Jahr hilft – nichts. Damit ein Awareness-Trainig funktioniert, muss sich jeder Mitarbeiter zu jeder Zeit der Gefahren bewusst sein.

Heutzutage werden viel zu viele sensible Daten veröffentlicht – und das oft unbewusst: Die Nutzung unsicherer WLANs, das zu schnelle Bestätigen von Cookie-Hinweisen und das uneingeschränkte Vertrauen gegenüber Anderen sind nur einige der Fehler, die definitiv vermieden werden können.

Das lässt sich auch an nackten Zahlen erkennen: Laut BKA sind bereits 50% aller deutschen Internetnutzer Opfer von Cyberkriminalität geworden, wovon wiederum jeder zweite Vorfall finanziellen Schaden nach sich zog. Schon 2017 ist dadurch ein Schaden von 2,2 Milliarden Euro entstanden. Wenn man bedenkt, dass die Anzahl der jährlichen Cyber-Attacken schon von 2009 bis 2015 um 1738% (!) gestiegen sind und die Anzahl der Schadprogrammtypen von 2015 bis 2017 um 140% gestiegen ist, kann man sich vorstellen, wie diese Entwicklung noch weiter geht.
Dazu kommt, dass ein Großteil dieser Angriffe auf Unternehmen nur aufgrund der Unachtsamkeit der Mitarbeiter Erfolg hat.

Es ist also schnell klar, dass dieses Thema mehr als aktuell ist und dass Unternehmen handeln sollten.
Chris Weber, Mitbegründer von Casaba Security, warnt jedoch vor stumpfen Vorträgen: Training allein genügt daher nicht. Ein erfolgreiches Awareness-Programm muss auch Tests enthalten. Weber sagt dazu: „Trainieren Sie Ihre Mitarbeiter, damit sie wissen, was vor sich geht und testen Sie sie, um Ihre Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten.“ Dabei ist das Ziel jedoch nicht, die Angestellten für unabsichtliche Fehler zu bestrafen, sondern aus eben diesen Fehlern zu lernen, noch wachsamer durch den Alltag zu gehen und sich zu trauen, auch mal nachzufragen, wenn man sich mit etwas unsicher ist.

Genau für dieses Themengebiet hat Connecting Media eine Reihe von Workshops entwickelt.
CEO Andreas Kunz, der über mittlerweile 15 Jahre Erfahrung in der IT-Branche verfügt, sich in der IT-Security-Welt auskennt, wie in seiner Westentasche, und zudem auch qualifiziert als externer Datenbeauftragter, hat sich genau diese Herausforderung zur Aufgabe gemacht.
Individuell skalierbar, unterhaltsam, topaktuell und kurzweilig sind nur einige der beschreibenden Adjektive für sein Training.

Profitieren nicht nur Sie selbst, sondern auch Ihre Mitarbeiter von einem seiner Workshops und machen Sie gleich ein unverbindliches, kostenloses Erstgespräch aus:

Andreas Kunz   |   +49 7243 6528-274   |   a.kunz@connectingmedia.de

Sparen Sie bei Buchung eines Awareness-Workshops bis zum 31.09.2019 bares Geld! Geben Sie bei Ihrer Bestellung oder Reservierung das Stichwort „SommerAwareness“ an und Sie erhalten exklusive Sommerpreise.

Quellen:
https://www.computerwoche.de/a/wie-it-sicherheit-den-mitarbeitern-spass-macht,3323508,2

https://www.bka.de/DE/UnsereAufgaben/Deliktsbereiche/Internetkriminalitaet/internetkriminalitaet_node.html

https://oneclick-cloud.com/de/blog/trends/wachsende-bedrohung-durch-cyber-kriminalitaet/

https://www.gdata.de/blog/2018/03/30607-malware-zahlen-2017

https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Spionage-Sabotage-Datendiebstahl-Deutscher-Wirtschaft-entsteht-jaehrlich-ein-Schaden-von-55-Milliarden-Euro.html